Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Korruptionsverdacht gegen Bahner

19.05.2005

Rheinhessen/Koblenz – Gegen insgesamt 17 Beschuldigte, darunter Bedienstete der Deutschen Bahn (DB) Netz AG und zwei Geschäftsführer von Gleisbauunternehmen, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz Ermittlungen wegen Untreue, Bestechlichkeit und Bestechung aufgenommen. Die Unternehmer sollen Rechnungen für nicht erteilte Leistungen geschrieben haben, welche die Beschäftigten der DB Netz AG verbuchten.

05-05-14_allg. Zeitung_mainz