Aktuelles
PressespiegelPolitik

Korruptionsgefahr bei Tsunami-Hilfegeldern!

14.01.2005

Transparency International hat auf die Korruptionsgefahr in den vom Tsunami betroffenen Gebieten hingewiesen. David Nussbaum, Geschäftsführer von Transparency International, sprach sich dafür aus, dass auch zivilgesellschaftliche Organisationen am Wiederaufbau beteiligt werden und dass eine genaue Kontrolle der Fluthilfegelder erfolgen solle.

05-01-14_SaarEcho.de