Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Korruption in der Hörgeräte-Branche boomt

08.01.2009

Hamburg- ad-hoc-news.de berichtet, dass es immer mehr Korruption in der Hörgeräte-Branche gebe. Hals-Nasen-Ohren-Ärzte ließen sich demnach dafür entlohnen, dass sie Hörgeräteakustikern Kundschaft zuschanzen. Die Summen beliefen sich Experten zufolge auf bis zu 400 Euro pro Patient. Etliche Millionen Euro seien auf diese Weise vom Gesundheitshandwerker zum Mediziner gewandert: „Eine Art Korruptionsmentalität greift um sich“, so Peter Brammen, Geschäftsführungsmitglied der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs.

09_01_08_ad-hoc-news.de