Aktuelles
PressespiegelWirtschaftZivilgesellschaft

Kopien im Tresor

29.09.2008

München- sueddeutsche.de teilt mit, dass Ermittler im Siemens/AUB-Verfahren wichtige Dokumente in Privathäusern von Hermann Franz und Wilhelm Schelsky gefunden hätten. Die Dokumente würden Vereinbarungen betreffen, die zwischen Siemens und Schelsky gemacht worden seien, als der Ex-AUB-Chef 1990 beim Konzern ausgeschieden war. Zudem seien Dokumente gefunden worden, die 2007 bei Durchsuchungen im Siemens-Konzern verschwunden sein sollen.

 08_09_26_sueddeutsche.de