Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenWirtschaft

„Klage gegen Pierer unvermeidbar“

30.11.2009

München- Laut sueddeutsche.de gibt es im Korruptionsskandal bei Siemens so gut wie keine Chance mehr auf eine gütliche Einigung zwischen dem Unternehmen und seinem langjährigen Vorstandschef Heinrich von Pierer. „Eine Schadenersatzklage gegen Pierer ist unvermeidbar", heiße es aus Kreisen von Beteiligten. Die sich abzeichnende Klage gegen von Pierer solle nicht mehr in diesem Jahr, aber vor der nächsten Aktionärsversammlung von Siemens Ende Januar eingereicht werden. Von Pierer müsse im für ihn schlimmsten Fall mit seinem gesamten Vermögen haften.

09_11_27_sueddeutsche.de