Aktuelles
MeldungEntwicklungszusammenarbeit

Kirche - Zwischen Glaubensgeheimnis und Haushaltstransparenz

Berlin, 01.06.2017

Die Kirche verwaltet in der Hauptsache den Glauben, sie verwaltet aber auch Vermögen. Es ist unbestritten, dass die Kirchen für Ihre Aufgaben in dieser Welt ohne materielle Ressourcen nicht auskommen. Deren Verwendung kann in einer Institution jedoch nicht als Glaubensgeheimnis gehandhabt werden. Hier ist Offenheit gefragt – und Mitbestimmung der Gläubigen. Der aktuelle Scheinwerfer befasst sich daher schwerpunktmäßig mit dem Thema Kirche –Zwischen Glaubensgeheimnis und Haushaltstransparenz.