Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Kanther kämpft um seinen Ruf

08.09.2006

Karlsruhe/Berlin – Im Spendenskandal der Hessen-CDU hat jetzt das Revisionsverfahren im Urteil gegen den ehemaligen Bundesinnenminister Kanther vor dem Bundesgerichtshof (BGH) begonnen. Die Vorinstanz verurteilte Kanther wegen Untreue zu anderthalb Jahren Haft auf Bewährung, weil dieser Parteispenden in zweistelliger Millionenhöhe nicht angemeldet, sondern illegal auf Auslandskonten versteckt hatte. Wie die Welt berichtet, bestreitet Kanther, dass seiner Partei ein Vermögensschaden entstanden sei. Die CDU muss in diesem Zusammenhang 21 Millionen Euro an staatlichen Fördermitteln zurückzahlen.

06-07-07_Welt