Aktuelles
PressespiegelVerwaltungWirtschaft

Kampf gegen Korruption

27.03.2009

Berlin- bundestag.de berichtet, die Fraktion Bündnis90/Die Grünen fordere in einem Antrag, dass Unternehmen, die nachweislich durch Korruption und Wirtschaftsdelikte aufgefallen sind, keine Garantien, wie zum Beispiel Hermes Bürgschaften, mehr erhalten sollen. Außerdem solle ein für Bürgschaften zuständiger unabhängiger Anti-Korruptionsbeauftragter ernannt und in Deckungsverträgen Vertragsstrafen in Höhe von zehn Prozent der Deckungssumme verankert werden, die fällig würden, wenn nachgewiesen wird, dass ein Geschäft durch Korruption zustande gekommen ist.

09_03_23_bundestag.de