Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Kaffee ja, Sushi nein

07.03.2007

Belzig – Reinhard Neubauer, Korruptionsbeauftragter des Landkreises Potsdam-Mittelmark, hat seinen ersten Bericht vorgelegt. Dies meldet die Märkische Allgemeine und resümiert, dass die Durchsetzung einer Null-Euro-Wertgrenze für Geschenke für Diskussionen in der Kreisverwaltung gesorgt habe. Zudem seien weitere Präventionsmaßnahmen eingeleitet worden: etwa die Überprüfung jeder Vergabe durch das Rechnungsprüfungsamt oder die Ersetzung des Vier-Augen-Prinzips durch ein Sechs-Augen-Prinzip. Neubauer betont, er könne nicht einschätzen, ob die Bestechlichkeit zu- oder abgenommen habe, aber es sei ihm gelungen, die Mitarbeiter für das Thema zu sensibilisieren.
07-03-03_Märkische Allgemeine