Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Infineon-Schmiergeldprozess: Zeuge bestätigt geldwerte Vorteile

08.10.2009

München- topnews.de berichtet, ein wichtiger Zeuge habe im Schmiergeldprozess gegen den früheren Infineon-Chef Ulrich Schumacher die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft teilweise bestätigt. Das frühere Infineon-Vorstandsmitglied berichtete dem Münchner Landgericht, dass er sich gemeinsam mit Schumacher von der Zulieferfirma BF Consulting private Autorennen habe finanzieren lassen. Weiter habe er gesagt: „Wir haben uns einladen lassen. Uns war eigentlich klar, dass das nicht rechtens ist.“ Jedoch habe er nicht bestätigt, dass Rennkosten, die er und Schumacher selbst getragen haben sollen, später vom Geschäftsführer von BF Consulting zurückerstattet worden seien, was dessen Zeugenaussage widerspreche.

09_10_07_topnews.de