Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Immobilienwirtschaft hält eine Vielzahl von Korruptionsfällen bereit

22.02.2005

<?xml:namespace prefix = st1 ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:smarttags" />Berlin – In der Immobilienwirtschaft gibt es nach einem Bericht der Zeitschrift Immobilienwirtschaft eine Vielzahl von Korruptionsfällen, von denen jedoch nur die wenigsten bekannt werden. Vertreter von TI-D kritisieren, dass sich Unternehmen der Immobilienbranche nicht ausreichend bzw. nicht effektiv genug mit dem Thema der Korruptionsbekämpfung auseinandersetzen. Zwar besteht eine Initiative der deutschen Immobilienwirtschaft zur Ausarbeitung von Codes of Conduct sowie praktischen Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung; diese muss laut Staatsanwalt Schaupensteiner und Hansjörg Elshorst ihre Ernsthaftigkeit jedoch erst noch unter Beweis stellen.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Der Artikel liegt in der Geschäftsstelle vor.