Aktuelles
PressespiegelPolitikStrafrecht

Hülsmann hält Irrtum für möglich

19.10.2005

Potsdam - Im Betrugsprozess gegen den suspendierten Vizepräsidenten des Landesrechnungshofs, Arnulf Hülsmann, hat der Angeklagte vor dem Landgericht Potsdam eingeräumt, sich möglicherweise bei einer dritten Dienstfahrtabrechnung zu seinen Gunsten geirrt zu haben.

 

05-10-18_MaerkischeAllgemeine