Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Hohe Geldstrafen für Bestechung von Ikea-Mitarbeitern

07.02.2007

Frankfurt am Main – Im Skandal um Bestechung beim Bau von Einrichtungshäusern des IKEA-Unternehmens sind nun die ersten Urteile gefällt worden. Wie Spiegel Online meldet, wurden vier ehemalige Mitarbeiter von Baufirmen zu Strafbefehlen in einer Höhe von insgesamt 730.000 Euro verurteilt. Seit Mitte 2006 wird gegen etwa 60 Beschuldigte ermittelt, die an der Vergabe der IKEA-Bauaufträge im Wert von 50,5 Millionen Euro beteiligt waren.
07-02-02_Spiegel Online