Aktuelles
PressespiegelInternationales

Gesundheitsreform ändert nichts an Betrügereien im Gesundheitswesen

04.04.2007

Im Zusammenhang mit dem Inkrafttreten der Gesundheitsreform am 1. April 2007, bemerkt die Wirtschaftswoche, dass diese Reform keine Änderung des schwerwiegenden Betruges im Gesundheitswesen hervorgebracht hätte. Betrügereien in Milliardenhöhe blieben auch nach der Reform ein Kinderspiel. Die Sprecherin der Transparency Arbeitsgruppe Gesundheit Gabriele Bojunga sagte dazu gegenüber der Wirtschaftswoche: „Korruption ist nach wie vor in dem völlig intransparenten System angelegt“.

Wirtschaftswoche 14/2007 [ohne Link]