Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenMedien

Gericht stellt Bewährungsstrafe für Mohren in Aussicht

10.09.2009

Leipzig- moz.de meldet, der vor dem Landgericht Leipzig seit heute, 10. September 2009, angeklagte ehemalige MDR-Sportchef Wilfried Mohren könne möglicherweise mit einer Bewährungsstrafe rechnen. Der Vorsitzende Richter habe einen Vorschlag zur Verständigung unterbreitet, wonach Mohren im Falle eines glaubhaften Geständnisses eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren sowie eine Geldstrafe in Aussicht gestellt worden sei. Allerdings sei dafür die Zustimmung aller Prozessbeteiligter nötig. Hintergrund der Absprache vor Gericht sei der Vergleich, auf den sich Mohren und der MDR überraschend geeinigt haben sollen. Demnach seien Mohren und seine Frau bereit, bis zum 1. Oktober an den MDR rund 380.000 Euro Schadenersatz zu zahlen.

09_09_10_moz.de