Aktuelles
PressespiegelInternationales

France restricts international corruption investigations

17.03.2009

Brüssel- euobserver.com meldet, ein Gutachten der Staatengruppe gegen Korruption des Europarats (GRECO) zeige, dass die französische Gesetzgebung die Handlungsfreiheit von Strafverfolgern in internationalen Korruptionsfällen einschränke. So mangele es französischen Strafverfolgern an nötigen Kompetenzen, um ausländische Unternehmen zu belangen, die französische Amtsträger im Ausland bestechen. Frankreich müsse gegenseitigen Rechtsbeistand fördern und sicherstellen, dass grenzübergreifende Korruptionsermittlungen ausreichend finanziert und unabhängig sind, erklärte Jana Mittermaier, Leiterin des Büros von Transparency International in Brüssel.

09_03_13_euobserver.com