Aktuelles
PressespiegelInternationales

Fluch der Freibeuter

28.07.2006

Johannesburg - Die Berliner Zeitung berichtet über die Gefährlichkeit afrikanischer Küstengewässer, wo es immer wieder zu Angriffen schwer bewaffneter Piraten auf Frachter, Kreuzfahrtschiffe und auch Patrouillenboote kommt. Zum mitunter leichten Spiel der Seeräuber-Banden trage neben dem Mangel an Marineeinheiten und den unzugänglichen und dünn besiedelten Küsten auch die Korruption in den Hafenstädten bei, wodurch sich die Ladung der gekaperten Schiffe und häufig auch die Schiffe selbst problemlos verkaufen ließen.

06-07-26_Berliner Zeitung