Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Eurofighter: Kogler fordert von Darabos "mehr Härte

02.03.2007

Graz - Zu den kritischen Äußerungen im Zusammenhang mit dem zwischen der Eurofighter GmbH und dem österreichischen Verteidigungsministerium abgeschlossenen Vertrag zum Kauf von Kampfjets gibt die Kleine Zeitung die Reaktion des Eurofighter-Chefs Rauen wieder. Es hatte Stimmen gegeben, die die im Vertrag enthaltene „Schmiergeld-Klausel“ kritisierten. Die Klausel besagt, dass lediglich Schmiergeldzahlungen der Eurofighter GmbH zu Vertragsauflösung führten, dies aber den Mutterkonzern EADS nicht mit einschließe. Rauen aber verteidigt die Klausel als „selbstverständlich“ und übliche Handhabung. Es gebe deswegen derzeit keine Verhandlungen zu Modifikationen des Vertrages.

07-02-28_Kleine Zeitung