Aktuelles
PressespiegelWirtschaftStrafrecht

Ermittlungen gegen Bielka eingestellt

17.09.2007

Berlin- Wie der Tagesspiegel berichtet, hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den SPD-Politiker Frank Bielka wegen des Verdachts der Untreue eingestellt. Bielka war in Kritik geraten, da er als Staatssekretär für Stadtentwicklung bei dem Bau des Geschäftszentrums „Adlershofer Tor“ einen Generalmietvertrag mit einem privaten Investor abgeschlossen hatte. Durch den Generalmietvertrag, der feste Mieteinnahmen garantiert, sei ein Schaden von 6,8 Millionen Euro entstanden.

07-09-15_Der Tagesspiegel