Aktuelles
PressespiegelPolitikSport

Ermittlungen abgeschlossen

25.06.2009

Kiel- sueddeutsche.de berichtet, die Kieler Staatsanwaltschaft habe ihre Ermittlungen in der angeblichen Handball-Bestechungsaffäre in Deutschland abgeschlossen. Aus den Nachforschungen in Kroatien, Slowenien, Polen und der Ukraine gebe es bisher kaum Ergebnisse. Laut Oberstaatsanwalt Uwe Wick hänge eine Anklage vor Gericht davon ab, was die Anwälte des ehemaligen THW-Managers und des Trainers, die unter dem Verdacht stehen, Champions-League-Spiele des THW Kiel manipuliert zu haben, anzubieten haben. Man befinde sich auf dem Weg zum hinreichenden Tatverdacht, so Wick.

09_06_24_sueddeutsche.de