Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Elektromeister muss 650.000 Euro zahlen

14.10.2005

Frankfurt – Ein Elektromeister ist am Mittwoch im Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre um die Frankfurter Messe zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 625.000 Euro verurteilt worden, so der Hessische Rundfunk. Damit sei das Strafverfahren mit ursprünglich 150 Beschuldigten fast abgeschlossen. Der Verurteilte soll einen Messebauleiter über mehrere Jahre hinweg mit Zuwendungen in Höhe von insgesamt 325.000 Euro bestochen haben, um im Gegenzug lukrative Aufträge zu erhalten.

05-10-13_HR