Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Eissporthalle: Verteidiger sehen derzeit Akten durch

26.10.2005

Lebenstedt - Zum Jahresende wolle die Staatsanwaltschaft Braunschweig die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betrugs und der Untreue gegen die beiden früheren Geschäftsführer der städtischen Eissporthallen-Gesellschaft sowie wegen Beihilfe gegen zwei Mitglieder des damaligen Aufsichtsrates abschließen, berichtet newsklick.

05-10-25_newsklick