Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Ein Stern mit Dreckspuren

02.08.2005

Berlin – Der Rücktritt des DaimlerChrysler Chefs Jürgen Schrempp weckt Vermutungen über eine mögliche Korruptionsaffäre. Laut TAZ handele es sich hierbei um Graumarktgeschäfte beim Verkauf von Mercedes-Limousinen ins Ausland. Außerdem ermitteln mehrere Staatsanwaltschaften derzeit wegen Bestechlichkeit und Untreue gegen einige Firmen-Mitarbeiter.

05-07-30_TAZ