Aktuelles
PressespiegelPolitik

Ein Riegel vor die Selbstbedienung

28.06.2005

Frankfurt – Mit einem Beitrag in der Frankfurter Rundschau fordert Prof. Eike von Hippel dringende Reformen in Bezug auf sämtliche Zuwendungen an Abgeordnete. Einkünfte aus Nebentätigkeiten sollten nicht nur offen gelegt werden, sondern weitere Beschäftigungen sollten weitestgehend eingeschränkt werden. Der allgemeine Verdruss in der Bevölkerung bedinge es im eigenen Interesse zudem, dass die Volksvertreter eine kontrollierende oder zumindest beratende Kommission schaffen, um ihre Bezüge zu überwachen.

05-06-23_Frankfurter Rundschau