Aktuelles
PressespiegelPolitik

Ehrenwerter Lobbyist

15.04.2008

Bremen- Die Frankfurter Rundschau meldet, dass der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Bremer SPD-Landeschef, Uwe Beckmeyer, unter Lobbyismusverdacht geraten sei. Der 59-Jährige habe in einem Gespräch mit der Frankfurter Rundschau bestätigt, ein halbes Jahr lang als Berater für den damaligen DB-Cargo-Vorstand tätig gewesen zu sein. Dabei sei es um die Entwicklung des Containerverkehrs in den Bremer Häfen gegangen. Der 2002 in den Bundestag gewählte Politiker war in den 80-er und 90-er Jahren in Bremen Wirtschafts- und Hafensenator. Umstritten sie auch, dass er sich kürzlich für die Interessen der Deutschen Bahn eingesetzt hat, als diese sich um den künftigen S-Bahn-Betrieb im Raum Bremen bewarb und gegen den privaten Konkurrenten Nordwestbahn zu unterliegen drohte.

08_04_14_Frankfurter Rundschau