Aktuelles
PressespiegelKommunenSport

Dubioser Bargeldfund bei Deutschlands bekanntesten Handball-Schiedsrichtern

17.03.2009

Hamburg- spiegel.de berichtet, dass bei den Schiedsrichtern Bernd Ullrich und Frank Lemme nach dem Europacup-Finale am 29. April 2006 in Moskau eine Plastiktüte mit 50.000 Dollar Bargeld von Flughafenbeamten entdeckt und sichergestellt worden sei. Während das Hinspiel mit sieben Toren Differenz verloren gegangen sei, habe die russische Mannschaft von Medwedi Tschechow das Rückspiel gegen das spanische Team BM Valladolid mit acht Toren Differenz gewonnen. Ullrich und Lemme sähen sich als Opfer eines Komplotts. Ein Spitzenfunktionär des russischen Handballverbandes behaupte hingegen, es sei Schmiergeld gezahlt worden.

09_03_14_spiegel.de