Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenInternationales

Dubiose Tauschgeschäfte

30.10.2008

Athen- tagesspiegel.de berichtet, dass das griechische Parlament in der vergangenen Woche einstimmig einen Untersuchungsausschuss eingesetzt habe, der umstrittene Immobiliengeschäfte der konservativen Regierung mit einem orthodoxen Kloster durchleuchten soll. Regierungspolitiker sollen in den vergangenen Jahren im Rahmen eines dubiosen Tauschgeschäfts dem Kloster Vatopedi rund 260 staatliche Liegenschaften zugeschanzt haben, wobei der Preis der Grundstücke und Immobilien zumeist weit unter deren tatsächlichen Wert angesetzt war. Die Regierung habe angekündigt, die Immobiliengeschäfte rückgängig machen zu wollen.


08_10_24_tagesspiegel.de