Aktuelles
PressespiegelVerwaltungPolitik

Dschingis Khan und die FDP

08.10.2009

Hamburg- Im Blog des Stern-Journalisten Hans Martin Tillack heißt es, der Multimilliardär August von Finck habe der FDP kurz vor der Wahl erneut eine Großspende zukommen lassen. Am 5. August 2009 habe die Düsseldorfer Substantia AG der FDP die stolze Summe von 300.000 Euro überwiesen. Die weitgehend unbekannte Düsseldorfer Aktiengesellschaft gehöre ihrerseits der Münchner Firma Verdura, welche im Besitz von Finck sei. Dieser habe in der Vergangenheit auch der CSU und dem Euro-Gegner Manfred Brunner mit beträchtlichen Summen ausgeholfen. Merkwürdig sei, dass eine Reihe anderer Zeitungen – wie „Bild“, „Handelsblatt“ und „Spiegel“ - ebenfalls von diesen Spenden berichteten, den Namen des Multimilliardärs aber weggelassen haben sollen.

09_10_07_stern.de