Aktuelles
PressespiegelVerwaltungPolitik

Dieter Holzer wird mit EU-Haftbefehl gesucht

15.05.2007

München- Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, ist gegen den in die Elf-Affäre verwickelten Geschäftsmann Dieter Holzer ein europäischer Haftbefehl erlassen worden. Das höchste Strafgericht in Frankreich hatte Holzer schon Ende Januar wegen der Schmiergeldaffäre beim Kauf der ostdeutschen Leuna-Raffinerie durch den französischen Ölkonzern Elf (heute Total) zu 15 Monaten Haft ohne Bewährung und einer Geldstrafe von 1,5 Millionen Euro verurteilt. Aus Holzers Umgebung laute es, dass der Lobbyist seine Haft nicht in Frankreich, sondern in Deutschland antreten wolle.

07-05-15_Süddeutsche Zeitung