Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

DIE EU UND DAS GELD: Korrupt, teuer, verschwenderisch, ineffizient

23.03.2007

Hamburg – In einem Artikel des Spiegel Online geht es um den Umgang mit dem EU-Budget. Ohne dass Medien viel darüber berichteten, werde dieses Jahr zum dreizehnten Mal in Folge dem EU-Budget vom Europäischen Rechnungshof die Genehmigung verweigert. Der Grund seien „Mehrfachverbuchungen, getürkte Rechnungen, Unstimmigkeiten zwischen Agrarsubventionen und dem, was man auf Satellitenfotos sieht, kriminelle Absprachen zwischen Behörden und Betrügern in manchen Staaten“. Es erstaune, dass offensichtlich die verweigerte Genehmigung und ihre Begründung als normal angesehen würden. Im Folgenden des Artikels führt Daniel Hann, der seit 1999 Mitglied des EU-Parlaments für die britischen Konservativen ist, in einem Kommentar genauere Zusammenhänge und Hintergründe an.  

07-03-19_Spiegel Online