Aktuelles
PressespiegelStrafrechtSport

DFB mit Sorgen: Kaum Informationen aus Bochum

03.12.2009

München- newsticker.sueddeutsche.de berichtet, zur Vermeidung weiterer Sport-Wettskandale sollten Verbände und Vereine verstärkt vorbeugend tätig werden. Dies habe Sylvia Schenk, Vorsitzende von Transparency International Deutschland gefordert. Sie habe auf Wirtschaft und Verwaltung verwiesen, wo es teilweise große Abteilungen gebe, die sich mit Korruptionsabwehr beschäftigten. Laut Schenk sollte jeder Verein bis mindestens zur Dritten Liga einen Ethik-Code und schriftliche Richtlinien haben.

09_12_02_newsticker.sueddeutsche.de