Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Das muss komplett transparent sein

28.08.2008

Berlin- In einem ausführlichen Interview mit der Berliner Zeitung spricht Christian Humborg, Geschäftsführer von Transparency Deutschland, über Lobbyismus und mangelnde Transparenz im Bundestag. Zur Verwaltungsvorschrift über den Einsatz externer Mitarbeiter sagt Humborg, dass der Bericht über den Einsatz von externen Mitarbeitern nur den Mitgliedern des Haushalts- und des Innenausschusses zugängig gemacht werde. „Er ist damit vom Prinzip her nicht-öffentlich. Das ist nicht ausreichend. Die Öffentlichkeit muss sehen können, wer wann wo beschäftigt war und mit welchen Dingen derjenige sich befasst hat.“ Humborg spricht sich für die Einführung eines verpflichtenden Lobbyistenregisters aus und fordert die Offenlegung der finanziellen Mittel der Lobbyisten.

08_08_23_Berliner Zeitung