Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

DaimlerChrysler im Visier

31.08.2005

Stuttgart – Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, durchsuchen derzeit fast hundert Mitarbeiter einer New Yorker Kanzlei die DaimlerChrysler Zentrale in Stuttgart. Man versuche den Bestechungsvorwürfen gegen den Welt-Konzern nachzugehen.

Weiterhin richtet der ehemalige DaimlerChrysler-Mitarbeiter David Bazzetta seine Klage gezielt gegen den Vize-Präsidenten der Konzernrevision, Hubertus Buderath. Von diesem habe Bazzetta über die Existenz von 40 Schwarzkonten erfahren. Auch der ehemalige Vorstandschef Jürgen Schrempp und der frühere Finanzvorstand Manfred Gentz hätten davon gewusst.

05-08-27_Focus