Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

DaimlerChrysler AG: mehr gesetzliche Regelungen zur globalen Unternehmensverantwortung

09.06.2006

Berlin - Michael J. Inacker, Leiter der Abteilung Politik und Außenbeziehungen der DaimlerChrysler AG, hat sich nach einem Bericht der csr-news für mehr gesetzliche Regelungen bei der globalen Unternehmensverantwortung (CSR) ausgesprochen. Dies würde die Wettbewerbsgleichheit von Firmen optimieren und die Rechtssicherheit erhöhen. Zudem müssten CSR-Prinzipien alle Unternehmensebenen durchdringen und dürften nicht in den Etagen der Konzernführungen stecken bleiben.

06-06-07_csr-news