Aktuelles
PressespiegelMedien

CSU-Filz in Reinkultur

11.05.2009

München- sueddeutsche.de berichtet, dass der frühere Vorsitzende des Medienrats der Bayerischen Landeszentrale für neue Meiden (BLM), der ehemalige CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Kopka, von den Betreibern des „Bayern Journal“ Geld erhalten habe. Das Regionalprogramm von Sat1 und RTL sei immer wieder eine Plattform für CSU-Politiker gewesen. Der stark konservativ besetzte Medienrat, der kürzlich bei zwei Gegenstimmen von SPD und Grünen die Lizenzverlängerung für das „Bayern Journal“ beschlossen habe, und die BLM sollen nie konsequent bei dem Regionalprogramm durchgegriffen haben, obwohl es dort des Öfteren Hinweise oder gar Belege für verbotene Schleichwerbung gegeben habe.

09_05_11_sueddeutsche.de