Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Compliance-Strategie: Wie MAN gegen die Korruption vorgeht

01.04.2010

München- Laut handelsblatt.com wolle der neue MAN-Compliance-Chef ein einheitliches Antikorruptions-System in allen Teilkonzernen etablieren. Im Aufbau sei zudem ein „Whistle-Blower-System“, mit Hilfe dessen Mitarbeiter anonym Korruptionshinweise geben könnten. Der Konzern reagiere damit auf den Schmiergeldskandal 2009, bei dem der frühere Konzernchef und sechs Topmanager gefeuert worden seien. „Compliance ist ein Wettbewerbsvorteil. Korruption verhindert Innovation“, so der Compliance-Chef. Zudem stellten öffentliche Auftraggeber zunehmend höhere Anforderungen an die anbietenden Unternehmen.

10_03_30_handelsblatt.com