Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Claassen vom Korruptionsvorwurf in WM-Ticketaffäre freigesprochen

29.11.2007

Karlsruhe- Die Welt berichtet über den Ausgang des Prozesses gegen den ehemaligen EnBW-Chef Utz Claassen. Claassen wurde von allen Vorwürfen die gegen ihn, wegen der WM-Ticketaffäre aufgebracht wurden freigesprochen.

07-11-28_Welt