Aktuelles
PressespiegelKommunen

Capri-Fahrt: Selbstanzeige der Stadtwerke-Chefs

26.11.2009

Mainz- Laut allgemeine-zeitung.de gab der Stadtwerke-Vorstand Einzelheiten zur umstrittenen Capri-Reise preis: Einer der Vorstände und der Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende sollen mit ihren Ehefrauen an der Fahrt teilgenommen haben. Oberbürgermeister Jens Beutel (SPD) und die Stadtwerke-Spitze sollen sich zuvor lange mit Auskünften über die Capri-Reise des Aufsichtsrates der Stadtwerke-Tochter ÜWG im September 2004 bedeckt gehalten haben. Der Oberbürgermeister habe bestätigt, dass er zweimal als Mitglied des ÜWG-Aufsichtsrates im Ausland unterwegs gewesen sei – auch auf Capri. Die Stadtwerke-Chefs sollen nun bei der Staatsanwaltschaft Koblenz Selbstanzeige erstattet und die Kosten übernommen haben.

09_11_26_allgemeine-zeitung.de