Aktuelles
PressespiegelInternationales

Briten putschen im eigenen Paradies

17.08.2009

Hamburg/London- spiegel.de berichtet, ein Staatssekretär des britischen Außenministeriums habe den Premier und die sechs Minister der Turks- und Caicosinseln wegen der ausufernden Korruption auf den Inseln für abgesetzt erklärt. Das Parlament sei aufgelöst, und die Verfassung, die den Turks und Caicos weitgehende Autonomie von Großbritannien garantiere, sei ebenfalls außer Kraft gesetzt worden. De facto seien die Inseln nun wieder ein Protektorat Großbritanniens. Eine im Juli 2008 eingesetzte Kommission sei zu dem Schluss gekommen, es gebe "eine Fülle an Informationen, die systemische Korruption nahelegen". Nach Angaben des Londoner Außenministeriums soll die Verfassung zwei Jahre lang suspendiert bleiben.

09_08_15_spiegel.de