Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Blömer wegen Betrugs angeklagt

07.04.2006

Köln – Nach Angaben des Kölner Stadt Anzeigers habe die Kölner Staatsanwaltschaft 14 Beschuldigte des CDU- Kreisverbandes wegen der Annahme und Abrechnung von Scheinspenden angeklagt. Unter den Angeklagten befinde sich auch der ehemalige Landtagsabgeordnete Richard Blömer, dem vorgeworfen werde, Ende der 90er Jahre 67.000 Mark an Bargeld von unbekannten Spendern angenommen zu haben. Blömer sei bereits am Mittwoch von seinem Amt als Parteivorsitzender zurück getreten.

06-04-07_Kölner Stadt Anzeiger