Aktuelles
PressespiegelMedienZivilgesellschaft

Betrug und Untreue: Spendenbetrug: Chef der Frauennothilfe verhaftet

01.04.2010

Berlin- morgenpost.de berichtet von einem Spendenskandal beim Frauennothilfeverein Hatun & Can. Der Vereinsvorsitzende sei verhaftet worden. Er habe Spenden für private Zwecke verwendet und damit unter anderem einen 60.000 Euro teuren BMW finanziert, so die Staatsanwaltschaft. Alice Schwarzer habe dem Verein vor zwei Jahren 3.000 Euro privat und im September 2009 eine halbe Million Euro Gewinn aus der Sendung "Wer wird Millionär?" gespendet. Nach Zweifeln über den Verbleib des Geldes habe sie den Verein angezeigt.

10_04_01_morgenpost.de