Aktuelles
PressespiegelPolitikWirtschaft

Bestechliches Deutschland

31.07.2005

Mainz – Korruption in Deutschland finde sich in allen Branchen und auf allen Ebenen, so der Frankfurter Staatsanwalt und Korruptionsexperte Wolfgang Schaupensteiner in einem Beitrag des ZDF-Magazins Frontal21. Die jüngsten Affären bei großen Unternehmen seien keine Skandale, da die Praktiken nicht von der Norm abweichen würden, so Schaupensteiner. Experten fordern übereinstimmend, dass seitens des Gesetzgebers und der Unternehmen intensiver gegen Korruption vorgegangen werden muss. Bei der Deutschen Bahn AG z.B. werde Korruption aktiv bekämpft, ein externer Ombudsmann fungiere als Ansprechpartner und leitet gegebenenfalls Verfahren in die Wege, erläutert der Bericht.

05-07-27_ZDF