Aktuelles
PressespiegelPolitikHinweisgeberschutz

Behörden: Bürger sollen Korruption online melden - anonym

25.06.2010

Berlin- morgenpost.de berichtet, der Rechtsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses habe am Donnerstag zur Korruptionsbekämpfung die Einrichtung einer Plattform im Internet beschlossen. Dort sollen Bürger ihre Hinweise anonym abgeben können. Zudem werde in der Justizverwaltung ein unabhängiger Ombudsmann eingerichtet, der vertrauliche Hinweise entgegennehme und auf Stichhaltigkeit prüfe. Das System ermögliche mit einem elektronischen Briefkasten, dass die Ermittler mit dem Hinweisgeber anonym kommunizieren und Nachfragen stellen können sollen. Es komme seit 2003 in Niedersachsen zur Anwendung.

10_06_25_morgenpost.de