Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Bau-Unternehmer zu Bewährungsstrafen verurteilt

24.02.2006

Nürnberg- Im Prozess um die Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von Aufträgen beim Bau der Regensburg- Arkaden ist das Gericht zu einem Urteil gekommen. Wie die freie Presse berichtet, seien die Angeklagten zu jeweils 2 Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Gericht sehe es als bewiesen an, dass die beiden Angeklagten Bestechungsgelder in Höhe von mehr als 200.000€ an einen Angestellten eines Konkurrenzunternehmens gezahlt hätten, um so die Angebotshöhe in Erfahrung zu bringen. Als mildernder Umstand wirke sich nach Ansicht des Richters die Tatsache aus, dass die beiden Angeklagten nur zum Wohle der Firma gehandelt hätten und nicht zum eigenen Vorteil.

06-02-24_freie presse