Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Auch Siemens Österreich im Visier

27.02.2007

Wien – Im Fall von Siemens wird nun auch in Österreich ermittelt, wie Oe24 berichtet. Ein Kronzeuge habe Finanzvorstand Wasserburger und Siemens-Chefin Ederer als Beteiligte in der Schmiergeldaffäre genannt. Die Untersuchungen drehten sich um angebliche Provisionszahlungen, die von Siemens Com Wien an Briefkastenfirmen geflossen sein sollen. Der Konzernsprecher Harald Stockbauer von Siemens Österreich weist die Vorwürfe aber zurück.
07-02-26_Oe24