Aktuelles
PressespiegelStrafrechtPolitik

Auch Autofahren kann tödlich sein …

02.06.2006

Berlin – Wie das Internetportal Telepolis berichtet, hat die deutsche Tabak-Lobby alle Abgeordneten des Bundestags zu einem Empfang ins Reichstagsrestaurant geladen. Pikant daran sei, dass Susanne Knorre, die im November 2000 als parteilose Wirtschaftsministerin ins Kabinett des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Sigmar Gabriel (SPD) geholt wurde, heute als Direktorin bei Japan Tobacco International ("Camel") arbeite. Während ihrer Amtszeit als Ministerin habe Frau Knorre damals ihre kritische Distanz gegenüber Absprachen betont, welche „in einem allzu netten Rahmen vor einem flackernden Kaminfeuer hintenrum’ eingefädelt“ würden.

06-05-30_Telepolis