Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Allianz-Arena: Strafe gegen Alpine-Chef wegen Bestechung

08.02.2006

München – Der Chef des österreichischen Baukonzerns Alpine, Dietmar Aluta-Oltyan, sei im zweiten Korruptionsprozess zum Bau der Münchner Allianz-Arena wegen Bestechung zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und 1,8 Millionen Euro Geldbuße verurteilt worden, berichtet der Tagesspiegel. Vor dem Landgericht München hatte Aluta-Oltyan zuvor Schmiergeldzahlungen von 2,8 Millionen Euro an Karl-Heinz Wildmoser junior für Informationen aus dem Vergabeverfahren gestanden. Diese Summe sei jedoch nicht in den Angebotspreis von Alpine eingerechnet gewesen, so Aluta-Oltyan.

06-02-07_Tagesspiegel