Aktuelles
PressespiegelInternationales

Alle Immobilienverkäufe der Suva blockiert

16.09.2005

Lugano – Im Zuge der Immobilienaffäre bei der Schweizer Unfallversicherungsanstalt (Suva) habe die Behörde im ganzen Land Immobilientransaktionen eingestellt, so die Berner Rundschau. Bisher hat die Tessiner Staatsanwaltschaft sechs Verdächtige festgenommen. Hauptverdächtige sind der ehemalige Suva-Immobilienchef und ein Immobilienhändler, der die Suva-Liegenschaften unter dem Marktwert erworben hatte.

05-09-15_BernerRundschau