Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Ärzte wehren sich gegen Betrugsvorwürfe

02.06.2006

Wiesbaden - Die Kassenärztliche Vereinigung und die Landesärztekammer Hessen wehren sich nach Angaben des Deutschen Ärzteblatts gegen die von Transparency Deutschland und der IKK vorgebrachte Kritik an den milliardenschweren Veruntreuungen im Gesundheitswesen. Es werde nicht bestritten, dass einzelne „schwarze Schafe“ existieren, jedoch verwahre man sich gegen eine Diffamierung in den Medien und den entstehenden Eindruck flächendeckender betrügerischer Praktiken.

06-05-31_Deutsches Ärzteblatt