Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Ackermann bereitet seinen Rückzug vor

23.01.2007

Frankfurt – Josef Ackermann, der sich im Zuge des Mannesmannprozesses immer wieder öffentlicher Kritik ausgesetzt sah, hat angekündigt, nach dem Auslaufen seines Vertrages bei der Deutschen Bank im Jahr 2010 nicht in den Aufsichtsrat wechseln zu wollen. Dies berichtet der Kölner Stadtanzeiger. Ackermann habe nicht vor, diese Tradition seines Unternehmens fortzuführen; er halte einen solchen Wechsel nicht für sinnvoll.
07-01-21_Kölner Stadtanzeiger